Freitag, 20. Juli 2018
Notruf: 112

Schonende Patientenrettung nach Verkehrsunfall

Zu einem außergewöhnlichen Verkehrsunfall kam es am Morgen des 26. August 2016 auf der Bundesstraße B14.

Ein 27-Jähriger war mit seinem VW Golf aus bislang ungeklärter Ursache zwischen der Neunkirchener Kläranlage und dem Gewerbegebiet Faunberg von der Fahrbahn abgekommen. Erst nach mehreren hundert Metern kam das Fahrzeug kurz vor einem Bachlauf an mehreren Bäumen zum Stehen.

 

 

 

Beim Eintreffen der alarmierten Feuerwehren aus Neunkirchen a. Sand und Lauf a. d. Pegnitz befand sich der 27-Jährige eingeschlossen in seinem Wagen. Während die FF Neunkirchen mit hydraulischen Rettungsgeräten die Beifahrertüre entfernte, um dem Notarzt einen ersten Zugang zum Patienten zu ermöglichen, wurden durch die Kräfte aus Lauf mehrere Bäume auf der Fahrerseite mittels Kettensäge entfernt.

 

 

 

Nach Rücksprache mit dem anwesenden Notarzt wurde durch die beiden Feuerwehren anschließend eine große Seitenöffnung auf der Fahrerseite geschaffen und der Pkw-Lenker mittels Spineboard und Rettungsboa schonend aus dem Golf gerettet. Mit vereinten Kräften wurde er über die Wiese zum Rettungswagen getragen, der ihn mit schweren, aber nicht lebensgefährlichen Verletzungen ins Nürnberger Südklinikum transportierte.

 

Eingesetzte Fahrzeuge:


KdoW, LF 16/12, RW, Kombi


Werde aktives Mitglied

Sie wollen aktiv Dienst für ihre Mitmenschen leisten und spannende, anspruchsvolle Aufgaben in ihrer Gemeinde übernehmen? Sie sind handwerklich begabt oder besitzen Führungsqualitäten? Dann informieren sie sich hier über ihre Möglichkeiten aktiv bei der Feuerwehr Lauf Dienst am Nächsten zu Leisten!

Aktives Mitglied werden

Werde förderndes Mitglied

Der Feuerwehrverein fördert die Arbeit der Feuerwehr Lauf durch finanzielle Mittel und vor allem durch die Jugendarbeit. Unterstützen sie uns bei unseren wichtigen Aufgaben für die Gemeinde mit ihrem Mitgliedsbeitrag und werden sie Teil einer starken Gemeinschaft!

Förderndes Mitglied werden