Dienstag, 15. Oktober 2019
Notruf: 112

Feuerwehren kämpften um gestürzten Hengst

Ein gestürztes Pferd forderte am 16. April 2016 den Einsatz der Feuerwehren aus Diepersdorf und Lauf a. d. Pegnitz. Der Hengst war vor einem Reitstall von einem Transportanhänger gestürzt und kam aus eigener Kraft nicht wieder auf die Beine.

Der hinzugerufene Tierarzt forderte umgehend die Unterstützung der Feuerwehr zum Anheben des Tieres an, woraufhin durch die Integrierte Leitstelle Nürnberg, neben der örtlich zuständigen FF Diepersdorf, die FF Lauf mit dem Tierhebegeschirr zur Großtierrettung alarmiert wurde.

Nach Erkundung der Lage wurden in Absprache mit dem Tierarzt, alle Maßnahmen für ein Anheben des Pferdes vorbereitet. Anschließend wurde es kurzzeitig in Narkose versetzt, um das Tierhebegeschirr gefahrlos unter dem Hengst hindurch schieben zu können. Nachdem dieses angebracht war, wurde das Pferd behutsam mit dem Kran des Laufer Rüstwagens aufgerichtet. Parallel wurden Heuballen aufgestapelt, um das Tier in seiner Position zu stabilisieren. Die weitergehende Untersuchung des Hengstes im Stehen brachte leider ein sehr trauriges Ergebnis: das 24 Jahre alte Pferd hatte sich schwerwiegender verletzt, als zunächst angenommen und musste trotz aller gemeinsamer Bemühungen durch Tierarzt, Stallgemeinschaft und Feuerwehr noch vor Ort eingeschläfert werden.

 

Eingesetzte Kräfte:
FF Diepersdorf: MzF, LF 16/12, LF 10/6
FF Lauf: KdoW, DLA(K) 23/12, RW-Kran, GW-L1 mit Tierhebegeschirr


Werde aktives Mitglied

Sie wollen aktiv Dienst für ihre Mitmenschen leisten und spannende, anspruchsvolle Aufgaben in ihrer Gemeinde übernehmen? Sie sind handwerklich begabt oder besitzen Führungsqualitäten? Dann informieren sie sich hier über ihre Möglichkeiten aktiv bei der Feuerwehr Lauf Dienst am Nächsten zu Leisten!

Aktives Mitglied werden

Werde förderndes Mitglied

Der Feuerwehrverein fördert die Arbeit der Feuerwehr Lauf durch finanzielle Mittel und vor allem durch die Jugendarbeit. Unterstützen sie uns bei unseren wichtigen Aufgaben für die Gemeinde mit ihrem Mitgliedsbeitrag und werden sie Teil einer starken Gemeinschaft!

Förderndes Mitglied werden