Montag, 23. April 2018
Notruf: 112

Happy Birthday - Feuerwache Lauf

Man sieht es dem Klinkerbau in der Pegnitzstraße nicht auf den ersten Blick an, aber unsere Feuerwache feiert heute bereits ihren 30. Geburtstag. Im Juli 1987 wurde das Gebäude offiziell eingeweiht. Grund genug für uns, einen Blick die Vergangenheit zu werfen.

Über sieben Jahre dauerte seinerzeit die Plaung und der Bau des neuen Feuerwehrstützpunktes mit zehn Stellplätzen für Großfahrzeugen, Werkstätten, Schulungsraum und vielem mehr. Zuvor war die Feuerwehr in der Glockengießerstraße (heutiger Bauhof der Stadt Lauf) beheimatet und der Fuhrpark über Jahre hinweg immer weiter angewachsen, so dass die ehrenamtlichen Einsatzkräfte reichlich mit Platzproblemen zu kämpfen hatten.

Im Januar 1980 bildete dann ein Architektenwettbewerb den Startschuss für den Neubau einer Feuerwache in der Pegnitzstadt, den im März des gleichen Jahres der Laufer Architekt Hansfried Schweighöfer mit seinem Entwurf für sich entscheiden konnte. Vom Stadtratsbeschluss im April 1980 bis zur Genehmigung des Zuschussantrages gingen stolze vier Jahre ins Land. Immer wieder musste umgeplant werden, vor allem weil einzelne Bestandteile dem Rotstift zum Opfer fielen. So waren anfangs beispielsweise eine eigene Auffahrt zur Bundesstraße B14 samt Ampelanlage, eine Atemschutzübungsstrecke und eine Tankstelle für städtische Fahrzeuge im Hof der Wache geplant, mussten dann aus Kostengründen aber gestrichen werden. Im Frühjahr 1985 erfolgte schließlich der Baubeginn und im Juli 1987 der offizielle Einzug in das heutige Feuerwehrareal.

Trotz aller Abstriche entstand ein imposantes Gebäude samt Hausmeisterwohnung und ein Übungshof, um den uns bis heute viele Feuerwehren beneiden. Der Anfangs verworfene zweite Bauabschnitt wurde im Jahr 2003 nachgeholt und das Gerätehaus um vier weitere Stellplätze für Großfahrzeuge erweitert - drei davon nutzt die Feuerwehr, den vierten die Städtischen Werke.

 

Und auch im Jahr 2017 steht wieder eine Baumaßnahme auf dem Feuerwehrgelände an: in Kürze wird ein neuer Waschplatz für die Einsatzfahrzeuge samt neuem Ölabscheider im Hof errichtet. Obendrein wird dabei eine Möglichkeit geschaffen, auch Schaummittel im Rahmen von Übungen und Spülvorgängen an Pumpen aufzufangen und gezielt abzuleiten.

Wir gratulieren unserem Stützpunkt zum runden Geburtstag und freuen uns auf viele weitere Jahre in unserem Domizil.


Werde aktives Mitglied

Sie wollen aktiv Dienst für ihre Mitmenschen leisten und spannende, anspruchsvolle Aufgaben in ihrer Gemeinde übernehmen? Sie sind handwerklich begabt oder besitzen Führungsqualitäten? Dann informieren sie sich hier über ihre Möglichkeiten aktiv bei der Feuerwehr Lauf Dienst am Nächsten zu Leisten!

Aktives Mitglied werden

Werde förderndes Mitglied

Der Feuerwehrverein fördert die Arbeit der Feuerwehr Lauf durch finanzielle Mittel und vor allem durch die Jugendarbeit. Unterstützen sie uns bei unseren wichtigen Aufgaben für die Gemeinde mit ihrem Mitgliedsbeitrag und werden sie Teil einer starken Gemeinschaft!

Förderndes Mitglied werden