Dienstag, 22. Januar 2019
Notruf: 112

Einsatzliste 2019

Januar

Nr. Datum Schlagwort Feuerwehren  
17 18.01.2019 Wohnung öffnen akut FF Lauf  
16 17.01.2019 Verkehrsunfall FF Lauf  
15 17.01.2019 Straße reinigen FF Lauf  
14 17.01.2019 Überörtlicher Einsatz (Berchtesgaden) FF Lauf, div. Einheiten Lkrs.  
13 15.01.2019 First Responder FF Lauf  
12 15.01.2019 Wohnung öffnen akut FF Lauf  
11 14.01.2019 Überörtlicher Einsatz (Berchtesgaden) FF Lauf, div. Einheiten Lkrs.  
10 13.01.2019 Brandmeldeanlage FF Lauf  
9 13.01.2019 Straße überschwemmt FF Lauf  
8 11.01.2019 Verkehrsunfall FF Dehnberg, FF Heuchling, FF Lauf  
7 08.01.2019 Verkehrsunfall Person eingeklemmt  FF Schönberg, FF Lauf, Kreisbrandinspektion, StW FF Erlangen  
6 08.01.2019 Ausgedehnter Ölschaden FF Hormersdorf, FF Schnaittach, FF Plech, FF Ottenhof, FF Lauf, Kreisbrandinspektion  
5 05.01.2019 Straße reinigen FF Wetzendorf, FF Lauf  
4 05.01.2019 Brandgeruch FF Lauf, Kreisbrandinspektion  
3 03.01.2019 Brand Kamin FF Lauf, Kreisbrandinspektion  
2 01.01.2019 Personenrettung über Drehleiter FF Osternohe, FF Lauf  
1 01.01.2019 Brand Zimmer FF Kersbach, FF Lauf, FF Neunkirchen, FF Rollhofen, FF Speikern, Kreisbrandinspektion  

 

 

Drucken E-Mail

Kinderfeuerwehr

Seit 2012 gibt es bei der Feuerwehrlauf eine Kinderfeuerwehr. Sie wurde gegründet, um dem Nachwuchsmangel in der aktiven Mannschaft entgegen zu wirken. Der Kinderfeuerwehr kann man bereits mit acht Jahren beitreten. So wird man schon früh sehr spielerisch an die Aufgaben der Feuerwehr herangeführt. Erste Hilfe Kurse speziell für Kinder und das richtige Absetzen eines Notrufes stehen genauso auf dem Plan, wie Besuche bei der Berufsfeuerwehr oder dem Tiergarten in Nürnberg.

Wann die Treffen der Kinderfeuerwehr stattfinden, sehen sie unter Termine oder in den Downloads.

Um mehr über die Kinderfeuerwehr zu erfahren, setzten sie sich gerne mit uns in Verbindungen. Wie sie uns am besten erreichen, sehen sie unter Kontakt.

Drucken E-Mail

Unsere Aufgabe

Wir, das sind zurzeit knapp 70 Frauen und Männer, die aktiven Feuerwehrdienst leisten und in rein ehrenamtlicher Tätigkeit Ihren Schutz 24 Stunden am Tag 365 Tage im Jahr sicherstellen.

Von diesen Kräften werden alle Einsätze abgearbeitet, von der sprichwörtlichen Katze auf dem Baum bis hin zu Bränden, Verkehrsunfällen oder Unfälle mit gefährlichen Stoffen. Den Umgang mit der dazu notwendigen Ausrüstung trainieren wir regelmäßig in unserer Freizeit um uns bestmöglich auf die Einsätze vorzubereiten. Hierzu werden etliche Übungsstunden geleistet. Dieses Training musste im letzten Jahr bei 314 Einsätzen zur Anwendung gebracht werden. 

Innerhalb der Feuerwehr gibt es ausgebildete Spezialisten für die verschiedensten Zwecke wie zum Beispiel, Atemschutzgeräteträger, Träger von Chemikalienschutzanzügen, Maschinisten, Höhensicherung, Bootsführer und natürlich entsprechend weiterqualifiziertes Führungspersonal. 

Geleitet wird die Feuerwehr von einem Kommandanten und seinem Stellvertreter, die von den aktiv Feuerwehrdienst Leistenden aus Ihrer Mitte für die Dauer von sechs Jahren gewählt werden. Seit 2015 liegt die Führung der Feuerwehr in den Händen von Kommandant Oliver Heinecke. Sein Stellvertreter ist seit 2017 Daniel Bösch.

Wir, das sind Kameraden aus den unterschiedlichsten Berufsgruppen, wir sind Handwerker, Beamte, Ingenieure, Angestellte etc., also „ganz normale“ Leute. Vielleicht sind wir ja auch Ihr Nachbar, ein ganz normaler Nachbar, bis wir von der Feuerwehr-Leitstelle per Funkmeldeempfänger alarmiert werden. Dann eilen wir in die Feuerwache, legen unsere Alltagskleidung ab und verwandeln uns in den Feuerwehrmann/die Feuerwehrfrau.

Wenn auch Sie sich in den Feuerwehrmann / die Feuerwehrfrau verwandeln wollen um Ihren Mitmenschen zu helfen, sind Sie gerne bei uns willkommen! Es sind keine besonderen Vorkenntnisse notwendig, die notwendigen Kenntnisse werden ihnen Stück für Stück in aufeinander aufbauenden Ausbildungsmodulen näher gebracht.

Drucken E-Mail

Unsere Aufgabe - Einsätze

Im Bayerischen Feuerwehrgesetzt ist die Hauptaufgabe einer jeden Feuerwehr in Bayern wie folgt beschrieben: "Der Abwehrende Brandschutz und der Technische Hilfsdienst werden durch gemeindliche Feuerwehren (Freiwillige Feuerwehren, Pflichtfeuerwehren, Berufsfeuerwehren) und nach Maßgabe des Art. 15 durch Werkfeuerwehren besorgt.". Das Bedeutet: Wenn Menschen, Tiere oder Sachwerte durch Brände, Unfälle oder Naturkatastrophen bedroht sind, rücken wir aus!

Die Feuerwehr der Stadt Lauf rückt zu ca. 300 Einsätzen pro Jahr aus. Oft sind es nur Kleinigkeiten, die uns Beschäftigen. Nach Verkehrsunfällen müssen Betriebsmittel aufgenommen werden, Unterstützung des Rettungsdienstes bei der Rettung von Personen über die Drehleiter oder Brandmeldeanlagen die Auslösen. In der Statistik unten sehen sie, wie sich die Einsatzschwerpunkte verteilen.

Drucken E-Mail

Jugendfeuerwehr

In der Jugendfeuerwehr ist vieles schon so wie bei den „Großen“: Wir lernen die unterschiedlichen Fahrzeuge und Geräte kennen und üben, wie man sie richtig bedient. Natürlich kennen wir uns schon mit verschiedenen Brand-Arten und Löschmitteln aus: Kübelspritze, Löschdecke, Strahlrohr, Schlauch...

Und weil die Feuerwehr nicht nur löscht, sondern auch technische Hilfe leistet, lernen wir alles über Rettungsgeräte wie hydraulische Schere und Spreizer.

Bei Verletzungen wissen wir, was zu tun ist: Einen Erste-Hilfe-Kurs gibt’s bei uns nämlich auch...

... und das Wichtigste ist: wir haben viel Spaß dabei!

Neben den Übungen treffen wir uns oft zu anderen Dingen, wie Spiele- oder DVD-Abenden, Nachtwanderungen, Zeltlager, Wettbewerbe und, und, und... Bei vielen Aktionen zählt echte Kameradschaft – denn nur gemeinsam können wir wirklich was bewegen! So lernen wir, Verantwortung zu übernehmen. Dass man sich dabei prima kennenlernen und neue Freundschaften schließen kann, ist klar. So macht Freizeit im Verein echt Spaß!

 

Wenn Du dich nun fragst, ob du auch bei uns mitmachen kannst? Na klar!!!

Ob Du ein Junge oder ein Mädchen bist, groß oder klein, gut in der Schule oder eher nicht - das ist uns alles egal. Für die Jugendfeuerwehr brauchst Du keine speziellen Voraussetzungen – nur ganz viel Lust auf Technik, Menschen und Spiele! Sobald Du zwölf Jahre alt bist, kann es losgehen! Wer nicht so lange warten möchte, kann schon ab acht Jahren unserer Kinderfeuerwehr (Hier klicken für mehr Infos zur Kinderfeuerwehr) beitreten und dann von dieser zur Jugendgruppe wechseln.

Wir treffen uns alle 14 Tage, Freitagabend von 18.00-20.00 Uhr (den genauen Übungsplan findest du hier: Übungsplan Jugend).

Generell gibt es keine Pflicht, an den Übungen oder Unternehmungen teilzunehmen – aber bei unseren coolen Aktionen will sowieso jeder freiwillig dabei sein!

 

Komm in unser Team – bei uns wirst DU gebraucht!

 

Bei Fragen rund um die Jugendfeuerwehr kannst Du Dich jederzeit an Jugendwartin Nadine Lang unter jugendwart [at] feuerwehr-lauf.de wenden.

 

Drucken E-Mail

Werde aktives Mitglied

Sie wollen aktiv Dienst für ihre Mitmenschen leisten und spannende, anspruchsvolle Aufgaben in ihrer Gemeinde übernehmen? Sie sind handwerklich begabt oder besitzen Führungsqualitäten? Dann informieren sie sich hier über ihre Möglichkeiten aktiv bei der Feuerwehr Lauf Dienst am Nächsten zu Leisten!

Aktives Mitglied werden

Werde förderndes Mitglied

Der Feuerwehrverein fördert die Arbeit der Feuerwehr Lauf durch finanzielle Mittel und vor allem durch die Jugendarbeit. Unterstützen sie uns bei unseren wichtigen Aufgaben für die Gemeinde mit ihrem Mitgliedsbeitrag und werden sie Teil einer starken Gemeinschaft!

Förderndes Mitglied werden